1
2
3
4
1

Optik

IR vergütete Linse

2

Optimierbarkeit

Einstellbarer Lichtkegel

3

Nutzerfreundlichkeit

Mehrstufiger fluoreszierender Schalter

4

Top-Material

Gefertigt aus Magnesium

Phönix Focus

Erhellt was Sie verspricht.

Die Phönix Focus charakterisiert sich durch bestechende Helligkeit bei ausgesprochen geringer Masse.

Im Vergleich zu herkömmlichen IR-Lasern bietet sie mehr Tiefenschärfe und eine bessere Bildqualität. Durch ihren stufenlos justierbaren Lichtkreis lässt sich die PHÖNIX FOCUS sowohl auf große Weitwinkel einstellen als auch auf Objekte in weiter Entfernung fokussieren. Ganz gleich, in welchem Modus Sie sie einsetzen – die PHÖNIX FOCUS überzeugt immer durch einen gleichmäßig ausgeleuchteten Lichtkreis.

Neben den Leistungswerten bietet die Phönix Focus einen weiteren Pluspunkt: Die Quadratur des Kreises. Bei der Fokussierung auf weit entfernte Objekte wird aus dem runden Lichtkreis ein Lichtquadrat, das im Vergleich zum Vorgänger eine 4× größere Ausleuchtung bietet. So lässt sich Wild in großer Distanz förmlich mit Licht hinterlegen – ohne störende Bodenreflexionen und mit einem Maximum an Lichtbreite. Außerdem ist sie gegenüber vielen anderen IR-Lampen erheblich unempfindlicher gegen Verschmutzungen auf der Optik. Während sich Schmutz oder Regentropfen bei anderen IR-Lampen sofort im Bild darstellen, bleibt die Phönix Focus davon unbeeindruckt.

110 gr.

Gewicht

600 m

max. Reichweite

875nm

Arbeitsbereich

Phönix 2 und Phönix 5

Die Phönix 2 und die Phönix 5 unterscheiden sich lediglich in ihren Einsatzbereichen. Die Phönix 2 leuchtet einen kleineren Bereich stärker aus und ist deshalb für den Einsatz am Feld geeignet. Die Phönix 5 hingegen leuchtet einen wesentlich größeren Bereich aus und ist daher ideal für den Wald und kürzere Distanzen geeignet.

89/86 gr.

Gewicht

400/300 m

max. Reichweite

850nm

Arbeitsbereich

1
2
3
nachtsichttechnik-jahnke-phönix-2-5-ultra
1

Optik

Infrarot vergütete Linse

2

Top-Qualität

Made in Germany

3

Bedienkomfort

Mehrstufiger Schalter zur Steuerung der Intensität

1
2
3
4
nachtsichttechnik-jahnke-das-jahnke-phönix-ir-kompakt-ultra
1

Flexibilität

Konischer Montagegummi fürs schnelle Montieren am Zielfernrohr

2

Bedienfreundlichkeit

Mehrstufiger Schalter zur Steuerung der Intensität

3

Alltagstauglichkeit

Batteriefach für CR123a

4

Kompaktheit

Platzsparend durch extra flaches Design

Phönix IR Kompakt

Die Phönix IR+ Kompakt wurde für den Einsatz des DJ-8 als Seitenlösung entwickelt. Sie wird über den konischen Montagegummi mit dem Okular des Zielfernrohrs verbunden und arbeitet sowohl mit variablen Zielfernrohren, als auch Gläsern mit starrer Vergrößerung.

Beim Einsatz mit einem variablen Glas, kann die einstellbare Vergrößerung zur Steigerung der Leistung der Phönix IR+ genutzt werden, um das Fadenkreuz kontrastreicher abzubilden.

186 gr.

Gewicht

800 m

max. Reichweite

850nm

Arbeitsbereich